So baut man ein Insektenhotel

94% of 100%
Tun Sie etwas für die Natur, indem Sie ein Insektenhotel für Ihren Garten bauen. Im Frühling und Sommer dient es als Ruheplatz und Brutstätte, in den kalten Regenmonaten können dort Bienen, Hummeln, Marienkäfer und Schmetterlinge wunderbar überwintern. Insektenhotels liegen voll im Trend. Mit nur wenigen einfachen Schritten können Sie selber eines bauen.
  1. Schritt 1: Schneiden Sie mit der Stichsäge zwei 70 cm lange Bretter (für die Seiten), ein 23,2 cm langes Brett, ein 25 cm langes Brett und vier 20 cm lange Bretter zu.
  2. Schritt 2: Neigen Sie die Stichsäge, und schneiden Sie die vorstehenden Oberseiten diagonal in einem Winkel von 45 Grad zu. Dort kommt das Dach hin.
  3. Schritt 3: Glätten Sie die Sägekanten mit dem Schleifgerät.
  4. Schritt 4: Schrauben Sie die vier Bretter zwischen den beiden Seiten des Insektenhotels fest. Bohren Sie die Löcher mit einem dünnen Bohrer, damit das Holz nicht splittert. Beginnen Sie an der Unterseite, damit alles gerade wird, und lassen Sie zwischen den Brettern jeweils ca. 20 cm Platz. Lassen Sie an der Oberseite ca. 10 cm Platz.
  5. Schritt 5: Schrauben Sie nun die beiden Dachhälften diagonal in einem Winkel von 90 Grad zusammen, und schrauben Sie sie an der Oberseite fest.
  6. TIPP!

    Streichen oder lackieren Sie Ihr Insektenhotel nicht. Der Geruch würde die Insekten abschrecken.
  7. Schritt 6: Drehen Sie eine Schraube in eine Wand oder einen Zaun ein, und hängen Sie das Insektenhotel daran auf.
  8. Schritt 7: Jetzt ist es an der Zeit, Ihr Insektenhotel zu befüllen. Schneiden Sie die Bambusrohre mit einer Stichsäge in kleine Stücke, und befüllen Sie ein Fach im Insektenhotel damit. Richten Sie sie an der Vorderseite aus, damit es ansprechend aussieht.
  9. Schritt 8: Schneiden Sie die Baumstämme mit der Stichsäge zu. Bohren Sie dann mit verschiedenen (Hochgeschwindigkeits-)Bohrern mehrere tiefe Löcher in die Baumstämme. Idealerweise sollten die Löcher zwischen 2 mm und 9 mm groß sein. Füllen Sie die oberen Fächer mit Rinde, Holzspänen, Holzwolle und Kiefernzapfen auf. Die Insekten werden es Ihnen danken.

Bewertung

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung bewerten.

So baut man ein Insektenhotel

4.7
4.7 of 5

7 gesamt

  • 5
    5
  • 4
    2
  • 3
    0
  • 2
    0
  • 1
    0